top of page

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen – Standordnung für die Benützung des Naturerlebnis Camp Obtarrenz  zu gewährleisten sind nachstehende Punkte zu beachten und einzuhalten.

1. Das Betreten und die Benützung der Anlagen und Geräte erfolgt auf eigene Gefahr. Die Grundstücksbesitzer sowie der Verein übernehmen keine Haftung für eventuelle Personen- oder Sachschäden bzw. bei Schäden durch höhere Gewalt. Die jeweiligen Aufsichtspflichtigen haften für Kinder.

2. Personen, die das Camp unberechtigt benutzen oder sich nicht beim Vorstand eingeschrieben haben, müssen mit einem Nutzungsverbot rechnen.

3. Mitglieder Naturerlebnis Tirol müssen den Mitgliedsbeitrag für das laufende Jahr entrichtet haben. Kontrollen werden durchgeführt!

4. Kinder unter 14 Jahren dürfen die Anlage nur in Begleitung einer Aufsichtsperson benutzen.

5. Es dürfen keine Kurse ohne Genehmigung des Vorstands des Naturerlebnis Tirol abgehalten werden.

6. Das Schießen ist ausschließlich mit Bögen erlaubt. Andere Sportwaffen (Armbrüste, Wurfpfeile und Speere, Luftdruckwaffen, Zwillen, Wurfäxte und -messer, usw.) sind nur nach Genehmigung durch den Vorstanderlaubt.

7. Die Verwendung von Pfeilen mit Jagdspitzen ist nicht gestattet.

8. Compoundbogen dürfen bis zu einem maximalen Auszugsgewicht von 60 Pfund geschossen werden.

9. Für die Campbenutzung wird festes Schuhwerk empfohlen.

10. Personen, die unter Einfluss von Alkohol stehen, ist das Schießen am Gelände untersagt.

11. Das eigenmächtige Verändern der Ziele oder Abschusspflöcke ist nicht erlaubt. Es dürfen nur die dafür vorgesehen 3D-Ziele von den dafür vorgesehenen Abschusspflöcken beschossen werden.

12. Alle Personen müssen hinter dem Schützen stehen.

13. Zuschauer, Interessenten oder Spaziergänger dürfen das Schussfeld nicht betreten und haben sich im nötigen Sicherheitsabstand aufzuhalten. Für Begleitpersonen ist der jeweilige Schütze verantwortlich, dass die Campregeln eingehalten werden.

14. Achtung! Der Wald ist Erholungs- und Lebensraum von Mensch und Tier. Mit unerwartetem Aufeinandertreffen muss immer gerechnet werden. Müll und bitte nicht im Wald liegen lassen.

15. Offene Flammen sind am am Camp nur an den ausgewiesenen Plätzen erlaub. Für Brand Sicherung übernimmt der Vermierter und Verein keine Haftung.

16. Bei Einbruch der Dämmerung oder schlechten Sichtverhältnissen ist das Schießen unverzüglich zu beenden.

17. Es findet keine Schneeräumung auf Wegen zum bzw. im Campgelände statt.

18. Das Betreten und die Benützung der Anlagen und Geräte erfolgt auf eigene Gefahr und der Besucher haftet für jede unsachgemäße Benützung dieser Anlagen und Geräte.

19. Hunde dürfen an der Leine mitgenommen werden.

20. Die Nichteinhaltung der Nutzungsbedingungen hat den sofortigen Entzug der der Campbenutzung zur Folge.

21. Auftretende Unsicherheitsfaktoren oder Risiken bitte sofort melden! Es kann gerne auch per Mail (office(at)naturerlebnis-camp.at) auf sonstige besondere Vorkommnisse aufmerksam gemacht werden.

22. Für die Benützung der Verein Anlage der Gemeinde steht ein Schlüssel zur Verfügung. Es wird eine Kaution von 100 Euro für Schäden oder Verlust des Schlüssels bei Beginn der Benützung eingehoben.  

Wenn es zu Fragen oder Unklarheiten gibt melden Sie sich gerne bei uns per E-Mail.

bottom of page